🚀 Angebot erstellen

Der Mietvertrag für Lagerraum schafft ein klares Mietverhältnis

Die Verwendung von Mietverträgen bei der An- und Vermietung von Wohnimmobilien gilt heutzutage als selbstverständlich. Bei der Vermietung von Garage, Keller oder Stellplatz wird jedoch oft auf eine mündliche Absprache gesetzt, da die Vertragsparteien gemäß Gesetzgebung (Bürgerliches Gesetzbuch - BGB) keiner Verpflichtung der Schriftform unterliegen. Oft sehen die Vertragsparteien für das, im Vergleich zur Wohnungsmiete einfache Geschäft, keine Notwendigkeit der Schriftform.

Im Falle eines Rechtsstreits wird bei Mietverhältnissen, die im Rahmen eines mündlichen Vertrags entstanden sind, im Zweifel das im BGB geltende Recht angewandt. Hierbei können für die Vertragsparteien ungewollte Überraschungen entstehen.

Aus diesem Grund empfehlen wir ausschließlich die Verwendung von einem schriftlichen Mietvertrag, auch für Lagerraum oder Stellplätze.

Mietverträge zum Download

summarize

Mietvertrag für Lagerräume:

> Mietvertrag für Lagerräume Downloaden
summarize

Warum sollte ich einen schriftlichen Mietvertrag verwenden?

Wir empfehlen sowohl Mietern als auch Vermietern von Garagen, Lagerräumen, Parkplätzen und sonstigem Raum stets die Verwendung von schriftlichen Mietverträgen. Der Mietvertrag sollte möglich ausführlich sein und die für das Vertragsverhältnis relevanten Eckdaten bei der Vermietung von Lagerraum und Stellplätzen beinhalten. Die Verschriftlichung grenzt die Rechte und Pflichten beider Vertragsparteien klar ab und macht im Streitfall die getroffenen Absprachen auch nach längerer Zeit noch nachvollziehbar. Individuelle Absprachen können in unseren geprüften Musterverträgen ergänzt werden. Beachten Sie, dass bei einer Mietdauer von mehr als 12 Monaten zwingend auf einen schriftlichen Mietvertrag zurückgreifen sollten, da ansonsten das Mietverhältnis auf unbestimmte Zeit abgeschlossen wird.

Inhalt: Mietvertrag Lagerraum

Unser Mietvertrag beinhaltet die folgenden Punkte:

  • Mietsache

    Ort und Beschaffenheit der Mietsache

  • Miete und Nebenkosten

    Miethöhe und Weg der Zahlung

  • Mietdauer

    Mietbeginn und Mietende des Vertrags

  • Haftung

    Haftung des Vermieters

  • Einlagerungsverbot

    Ausschluss der Lagerung von Gefahrenstoffen und Sonstigem

  • Untervermietung

    Ausschluss der Untervermietung des Lagerraums

  • Kündigung

    Ordentliche Kündigungsfrist und Schriftform

  • Rückgabe der Mietsache

    Haftung des Mieters und ordnungsgemäße Herstellung

  • Besondere Vereinbarung

    Individuelle Absprachen zwischen Mieter und Vermieter

  • Schlussbestimmungen

Besonderheiten im Mietvertrag

Bei der Vermietung von Lagerräumen gibt es eine Reihe von Dingen, die im Vergleich zu einer Vermietung von Wohnimmobilie zu beachten sind. Insbesondere der Ausschluss der Lagerung von Gefahrgütern und sonstigen Gegenständen ist stets zu berücksichtigen. Ebenso erhalten Mieter von Lagerraum und Stellplätzen keinen gesonderten Schutz vom Gesetzgeber. Der Umgang mit Nebenkosten, die Handhabung von Veränderungen des Mietgegenstandes und die Rückgabe sind ebenso zu klar zu regeln.

announcement

Aufgepasst:

Beachten Sie beim Mieten oder Vermieten von Garagen zwingend die Garagenverordnung Ihres Bundeslandes. Hierin ist eindeutig erläutert, was in einer Garage gelagert werden darf und was nicht. Nehmen Sie im Mietvertrag zwingend die jeweiligen Regelungen auf.

Die 10 wichtigsten Punkte, die in keinem Mietvertrag für Lagerraum oder Stellplätze fehlen sollten:

Bei der Vermietung von Lagerräumen gibt es eine Reihe von Dingen, die im Vergleich zu einer Vermietung von Wohnimmobilie zu beachten sind. Insbesondere der Ausschluss der Lagerung von Gefahrgütern und sonstigen Gegenständen ist stets zu berücksichtigen. Ebenso erhalten Mieter von Lagerraum und Stellplätzen keinen gesonderten Schutz vom Gesetzgeber. Der Umgang mit Nebenkosten, die Handhabung von Veränderungen des Mietgegenstandes und die Rückgabe sind ebenso zu klar zu regeln.

Wer sind die Mietparteien und wo befindet sich das Mietobjekt

Befinden sich bereits Gegenstände des Vermieters oder anderer Mieter im Lagerraum oder Parkplatz?

Wird der ganze Lagerraum / Stellplatz oder nur eine Teilfläche gemietet?

Der Mietpreis, die Mietdauer und Kündigungsfristen

Anzahl der übergebenen Schlüssel

Die zu hinterlegende Kaution

Haftungsausschlüsse (z.B. bei Schäden an eingelagerten Gegenständen wie Möbel, geparkten Autos etc.)

Berechtigung zur Untervermietung

Rückgabe des Mietobjekts

Gesonderte Absprachen (z.B. Zugang zum Mietobjekt)

Weitere nützliche Downloads

summarize
summarize

Muster Aushang:

> Aushang Downloaden
summarize

Antrag auf Untervermietung:

> Antrag auf Untervermietung Downloaden

Auf der Suche nach weiteren Antworten?

Wir beantworten gerne all Deine Fragen in unserem Hilfe Center.

Falls Deine Frage nicht beantwortet wurde, kontaktiere uns gerne direkt.